Stadt ersteigert „Thüringer Hof“
Img 4493

Grünes Licht für Aufwertung des Neustadt-Areals an der Heinrich-Fritz-Straße

Seit 2006 gehörte das einstige Hotel einem Eigner aus Berlin, der die Immobilie nicht nutzte. Einen Einspruch des ehemaligen Eigners gegen die Zwangsversteigerung an die Stadt Greiz lehnte das Verwaltungsgericht Gera ab. „Der Stadtrat hatte dem Bürgermeister für den Ankauf der Immobilie über die GFD grünes Licht gegeben. Jetzt ist es besonders wichtig, zügig die Fördermittel für einen Abriss zu bekommen. Ich setze mich als Landtagsabgeordneter gern mit dafür ein", so Tischner. Dann sollte einer Neubeplanung des Geländes in der Neustadt nichts im Wege stehen.